Body Percussion – Body Music

Body Percussion Workshop
18. Januar
15.00 – 16.30

Body Percussion ist die Klangerzeugung mit dem eigenen Körper unter Zuhilfenahme von Händen, Füßen, Fingern und dem Mund.
In einer kleinen Workshop Session probieren wir die unterschiedlichsten Klangerzeugungsmethoden aus und lassen so einen Polyrhythmus entstehen.

Teilnehmer: 6 bis 15 Personen
Vorkenntnisse sind NICHT erforderlich.
Preis: 20 EURO

 

Anmeldeschluß 11.01.2019

Anmelden

 

Keramik intensiv 2019

12. und 13. Januar 2019

8 Stunden in 2 Tagen

Keramik Seminar für projektbezogenes Arbeiten
Modellieren und drehen auf der Töpferscheibe

KeramikseminarDSC03213

DSC00729

 

 

 

 

Dauer: 8 Stunden in 2 Tagen:
12.01. von 13:00 bis 18:00 Uhr und
13.01. von 12:00 bis 15:00 Uhr
Teilnehmer: 4 bis 8 Personen
Vorkenntnisse sind NICHT erforderlich.
Preis: 115 Euro zzgl. Materialkosten nach Verbrauch und Brennkosten für 1 Brand vor Ort in Bar.
Die Teilnehmer der aktuellen Wochenkursen bekommen 15 Euro Rabat.
– Am ersten Tag in 5 Stunden lassen wir die Werke frei modelliert oder auf der Drehscheibe entstehen. 
– Der zweite Tag ist für das Fertigstellen der Werke, abdrehen, bemalen, dekorieren mit Engobe(Slip) in 3 Stunden vorgesehen.
– Danach werden die Werke gebrannt und
am 22.01. oder 23.01. von 18:00 bis 20:00 Uhr abgeholt.

Modellieren mit fachkundiger Unterstützung in der Umsetzung eigener Ideen und Formen.
Verständnis für das freie Modellieren mit To
n und die verschiedenen Aufbautechniken.
 Ausbau der Handfertigkeiten und dreidimensionaler Vorstellungskraft im räumlichen Denken.
Neue Erfahrungen sammeln, vom Alltag abschalten und sich selbst im Gestaltungsprozess neu zentrieren.
Wir erarbeiten gemeinsam einen Ablaufplan für Ihr Vorhaben und setzen ihn unter Anleitung um. Oder Sie probieren einige Aufbau-, Modellier- und Dekortechniken anhand ausgewählter Gefäßformen aus.

Drehen auf der Töpferscheibe
„flow“ erleben – dieses herrliche Gefühl des Eins Seins mit dem Material und der Wachstumsbewegung auf der Töpferscheibe.
Töpferhandwerk ausprobieren, beim Töpfern eine innere Balance finden, indem die Arbeit mit dem Material Ton es Ihnen ermöglicht, innerlich zur Ruhe zu kommen und sich zu zentrieren. Wenn Sie diese Mitte gefunden haben, wird auch die Drehbewegung des Tones auf der Scheibe immer leichter.

 

Anmeldeschluß 5.01.2019

Anmelden

Malen, zeichnen intensiv 2019

 Malen, zeichnen nach Modell

9. und 10. Februar 2019. Wochenendseminar
von 13:00 bis 17:30 Uhr
8 Stunden in 2 Tagen


Portrait nach Modell

 

2 Veranstaltungen von je 4 Stunden
Samstag, Sonntag 13:00 – 17:30
Vorkenntnisse sind NICHT erforderlich.
Es sind pro Tag jeweils eine 30-Minütige Pause, sowie zwei 5-minütigen Pausen vorgesehen.
4 bis 6 Teilnehmer.

Preis: 115 Euro pro Person zzgl. Kosten für das Modell (aufgeteilt unter Teilnehmern).
Die Teilnehmer der aktuellen Wochenkursen bekommen 15 Euro Rabat.

Wir arbeiten unter Anleitung und mit Hilfestellung nach Modell mit Ölfarben auf Leinwänden, oder mit Bleistift, Zeichenkohle, etc. auf Papier. Die Staffeleien, Malpaletten, Malmitteln, Stifte, Kohle werden zur Verfügung gestellt. Ölfarben, Leinwände, Zeichenpapier können mitgebracht oder im Atelier erworben werden.

Ablauf:
13:00 -14:00 kurze 5- bis 10-minütige Skizzen Sequenzen um die Hand zu lockern und die Wahrnehmung zu sensibilisieren.
14:00 – 14:30 Pause. Man kann in der Nähe ein Imbiss aufsuchen, oder die Mitgebrachten Snacks verzehren.
14:30 – 17:15 lange Arbeitssequenzen mit kurzen Pausen.            
17:15 – 17:30 Auswertung

Wir setzen uns mit den zahlreichen Schritten des Bildaufbaus bei dem Thema Porträt, bzw. Akt intensiv auseinander:
– von Ausrichtung des Formates in Bezug zum Motiv, Komponenten der Bildkomposition (Linie und Fläche, Kontraste, Gewichtigkeit heller und dunkler Elementen, Ruhe oder Spannung im Ausdruck)
– über Auswahl und Erstellung der Farbgebung mittels Mischung der Farben (Verhältnis und Wirkung von warmen und kalten Farbtönen) und Anwendung verschiedener Maltechniken (Pinsel, Spachtel)
– bis zur vertieften Detailerarbeitung in Relation zur einheitlichen und harmonischen Wirkung des Bildes.

Teilnehmerzahl 4 – 6
Anmelden bitte bis 1. Februar 2019. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Frankfurter Rundschau 28.02.2018

Einem Maler Modell sitzen

Porträts zu malen, gehört zur Königsdisziplin in der Kunst. Doch wie ist es, Gegenstand der Darstellung zu sein und Modell zu sitzen? Unsere Autorin Bernadette Weimer hat es in Frankfurt ausprobiert.


Foto: Monika Müller

Artikel-URL:http://www.fr.de/rhein-main/freizeit/kuenstler-in-frankfurt-einem-maler-modell-sitzen-a-1457483


Ein neuer Wochenkurs – Trommeln für die Sinne

Ein neuer Wochenkurs – Trommeln für die Sinne

 

Wer schon immer Mal den Kopf durch Trommeln frei kriegen wollte und die Woche aktiv „ausklingen“ lassen will, ist in diesem Kurs gut aufgehoben.
Eine Einführung in die Welt der Percussion, bei dem Sie die Kraft des Rhythmus erleben können.

 

Kurs findet ab 6 Teilnehmern statt.
Freitag 18:00 – 20:00 Uhr

Weitere Informationen hier.

OPEN DOOR

virtueller Rundgang zum
12. Tag der offenen Töpferei

RECONNECTION

19. und 20. September
Malerei Ausstellung

 

pop-up showNatalia LALUQ, Kanada 
Natalia MAKIEVSKI, Deutschland

 

 

 

 

 

 

Vor vielen Jahren lernten sich in Kiew, Ukraine, zwei Künstlerinnen Natalia Makievski (Frankfurt am Main) und Natalia Laluq (Toronto), kennen und wurden gute Freunde. Es ist schon fast zwanzig Jahre her, als sie ihre letzte gemeinsame Ausstellung hatten.
Um ihr Wiedersehen, ihre lebenslange Freundschaft und Zusammenarbeit in der Kunst zu feiern zelebrieren die Künstlerinnen am 19. und 20. September die RECONNECTION in Form einer Malerei Pop-up-Show zwischen Kanada und der Ukraine in Frankfurt am Main.